Anfragen / Buchen
Tel. 0039 0473 279 306

Urlaub in Hafling bei Meran

Das sonnige Hochplateau in Südtirol

Etwa 10 Kilometer von Meran entfernt liegt das sonnige Feriendorf Hafling. Mit seinen 600 Einwohnern befindet es sich auf dem Hochplateau über dem Meraner Talkessel, wo eine Panoramastraße hinaufführt, die auch im Winter befahrbar ist. Erkunden Sie die Gegend per „Drahtesel“ oder „hoch zu Ross“ und genießen Sie dabei die herrlichen Ausblicke auf die Texel- Brenta- oder Ortlergruppe, die Dolomiten und die Öztaler Alpen. Das ganze Jahr hindurch bietet Hafling Ihnen eine Vielzahl von Aktivitäten, Spaziergängen, Wanderungen oder Gipfeltouren ganz nach Herzenslust und so weit die Füße tragen...

Was Hafling bei Meran zu bieten hat...

Das Knottnkino in Vöran
Dieses Kino kommt ohne Popcorn, Special Effects und Hollywoodstars aus: Auch die 20 Sitze aus Stahl und Kastanienholz sind eher robust als bequem. Dennoch ist der Film spannen, spektakulär und romantisch, denn hier spielt die Natur die Hauptrolle. Man nimmt Platz, betrachtet die herrliche Aussicht und das Kino beginnt im Kopf. Berge, Täler und Wälder sind die Kulissen dieses einmaligen Schauspiels und der Zuschauer sein Regiesseur.

St. Kathrein Kirche
Aus dem gesamten Meraner Raum sticht es hervor – das St. Kathreiner Kirchlein. Das 1251 erbaute Gotteshaus ist das heimliche Wahrzeichen von Hafling. Im Innenraum warten Fresken und viele weiteren Schätze, die bewundert werden wollen. Im Sommer finden regelmäßige Besichtigungen statt.

Der Bildstock in St. Katharina

Bei der Kirche St. Kathrein befindet befindet sich ein aus dem 15. Jahrhundert stammender Bildstock, der innen mit Fresken bemalt und teilweise renoviert ist.

Das Sakramentshäuschen
Es stammt aus der Zeit, in der die Pest Europa beherrschte und Millionen Opfer forderte. Zwischen dem Locherweg und dem Zugang zum „Nusserhof“ steht das um 1600 errichtete gotische Marterl.

Der Naturlehrpfad Hafling
Er verläuft rund um den Sulfner-Weiher und bietet auf der Höhe von 1300 Metern ideale Wachstumsbedingungen für verschieden Pflanzen. Bewundernswert sind besonders die Seerosen, die den Weiher fast völlig bedecken.

Sie benutzen einen alten Browser, es kann zu Darstellungsproblemem kommen und Sie sehen eventuell nicht alle Inhalte. Informationen zur Aktualisierung des Browsers erhalten sie hier: browsehappy.com.
Wetter & Webcam
Freitag Temp. min: -1°C Temp. max: 7°C
Kontakt
Gästestimmen

Das Hotel besitzt eine einzigartige Atmosphäre, die uns jedes Mal verzaubert. Den Satz "In allen Dingen soll Liebe drin stecken" hat das Hotel Hirzer für uns geprägt. Es geht nicht besser: wunderschöne, gemütliche Zimmer, fantastische Menüs und ein Wellness-Bereich, von dem wir zuhause noch träumen. Ihr gebt einfach alles und immer wieder aufs Neue! Danke, dass es euch gibt!

Kai

Ich kann mir keinen perfekteren Ort zum Relaxen und Wohlfühlen vorstellen als das Hotel Hirzer. Südtirol im Sommer ist ohnehin ein Traum, aber wo sonst merkt man noch, dass alles mit so viel Liebe und Leidenschaft gemacht ist und man als Gast wirklich wahrgenommen wird?! Mehr als das. Für jeden hat die charmante Chefin ein Lachen oder eine freundliche Geste parat, auch der Rest des Teams ist wahnsinnig herzlich und ehrlich bemüht, dass immer alles perfekt ist. Die Zimmer sind wunderschön eingerichtet und es duftet überall so gut! Man merkt einfach, dass hier alles zusammen passt. Harmonie pur! (...)

Julia

Hallo ihr Lieben, es war wie immer in den letzten 27 Jahren eine unvergesslich schöne Woche mit Superschnee und tollem Wetter. Es hat alles gepasst und wir haben uns (in unserer beinahe 2. Heimat) sehr wohl gefühlt. Nochmals vielen Dank für alles und bis nächstes Jahr. Ein ganz liebes Grüßle aus dem Schwabenland an euch und das ganze Team!!

Martin, Claudia und Jenny

Liebe Familie Mair und Ihr tolles Hirzer-Team. D A N K E für einen tollen Winterurlaub bei Ihnen. Als Ihre Stammgäste freuen wir uns sagen zu können, dass Ihr Hotel in der Gemeinde Hafling seines gleichen sucht. * freundlich * hilfsbereit * toller Service * Erholung pur

Gilda & Hans Georg von Goscinski