Anfragen / Buchen
Tel. 0039 0473 279 306

Kurstadt Meran

die Perle Südtirols

Meran ist ein weltbekannter Kurort und liegt auf 324 m Meereshöhe in einem schön gelegenen Talkessel, in den der Vinschgau, das Etsch- und das Passeiertal einmünden.

Diese besondere geographische Lage - die Stadt ist im Norden und Osten von hohen Bergketten geschützt – ist der ausschlaggebende Grund für ihr typisch mildes Mittelmeerklima. Eben diese klimatischen Bedingungen ermöglichen das Wachstum einer Vielzahl von mediterranen und subtropischen Pflanzen in den großzügig angelegten Meraner Parkanlagen

Vielseitiger Städtetrip in Meran

Eine Entdeckungsreise durch die Stadt Meran ist ein absolutes Muss während Ihres Urlaubs in Hafling, denn das Stadtzentrum, aber auch die unmittelbare Umgebung beherbergen zahlreiche kunsthistorische Schätze und Zeugnisse bewegter Vergangenheit: märchenhafte Schlösser, eine Vielzahl von vorwiegend gotischen Kirchen mit seltenen architektonischen Details, Museen mit eigenwillig-kuriosem Inhalt, ein modernes Kunsthaus...

Ganz zu schweigen von den bekannten Grünanlagen, Promenaden und Spazierwegen und dem mittelalterlichen Stadtkern mit Lauben, Gässchen und Gebäuden bespickt mit Erkern und Gewölben.

Auch so manches Shoppingherz kann hier höher schlagen!

Therme Meran: Entspannung pur im Herzen Südtirols
Im Zentrum der Stadt und zugleich umgeben von mediterraner Parklandschaft liegt die bekannte Therme Meran. Besucher der Therme Meran erwarten 25 Pools im Innen- und Außenbereich mit immer wieder neuen Wassererlebnissen. Wärmstens zu empfehlen ist auch die große elegante Saunalandschaft mit verschiedenen Saunen und Dampfbädern sowie das auf Prävention und Fitness Checks spezialisierte Fitness Center. Ein Highlight stellt das 1.400 m² große Spa & Vital Center der Therme Meran dar. Hier werden natürliche Südtiroler Rohstoffe wie Äpfel, Trauben, Molke, Wolle und Kräuter zu einzigartigen Gesundheits- und Wohlfühlanwendungen eingesetzt. Der Meraner Apfeltag, das Weintraubenölbad im Bottich, die Aromaöl-Mssage aus Südtiroler Essenzen oder das Südtiroler Sandbad stellen eine reizvolle Auswahl der vielen Anwendungen dar.

Sie benutzen einen alten Browser, es kann zu Darstellungsproblemem kommen und Sie sehen eventuell nicht alle Inhalte. Informationen zur Aktualisierung des Browsers erhalten sie hier: browsehappy.com.
Wetter & Webcam
Freitag Temp. min: -1°C Temp. max: 7°C
Kontakt
Gästestimmen

Das Hotel besitzt eine einzigartige Atmosphäre, die uns jedes Mal verzaubert. Den Satz "In allen Dingen soll Liebe drin stecken" hat das Hotel Hirzer für uns geprägt. Es geht nicht besser: wunderschöne, gemütliche Zimmer, fantastische Menüs und ein Wellness-Bereich, von dem wir zuhause noch träumen. Ihr gebt einfach alles und immer wieder aufs Neue! Danke, dass es euch gibt!

Kai

Ich kann mir keinen perfekteren Ort zum Relaxen und Wohlfühlen vorstellen als das Hotel Hirzer. Südtirol im Sommer ist ohnehin ein Traum, aber wo sonst merkt man noch, dass alles mit so viel Liebe und Leidenschaft gemacht ist und man als Gast wirklich wahrgenommen wird?! Mehr als das. Für jeden hat die charmante Chefin ein Lachen oder eine freundliche Geste parat, auch der Rest des Teams ist wahnsinnig herzlich und ehrlich bemüht, dass immer alles perfekt ist. Die Zimmer sind wunderschön eingerichtet und es duftet überall so gut! Man merkt einfach, dass hier alles zusammen passt. Harmonie pur! (...)

Julia

Hallo ihr Lieben, es war wie immer in den letzten 27 Jahren eine unvergesslich schöne Woche mit Superschnee und tollem Wetter. Es hat alles gepasst und wir haben uns (in unserer beinahe 2. Heimat) sehr wohl gefühlt. Nochmals vielen Dank für alles und bis nächstes Jahr. Ein ganz liebes Grüßle aus dem Schwabenland an euch und das ganze Team!!

Martin, Claudia und Jenny

Liebe Familie Mair und Ihr tolles Hirzer-Team. D A N K E für einen tollen Winterurlaub bei Ihnen. Als Ihre Stammgäste freuen wir uns sagen zu können, dass Ihr Hotel in der Gemeinde Hafling seines gleichen sucht. * freundlich * hilfsbereit * toller Service * Erholung pur

Gilda & Hans Georg von Goscinski